Die Brautschuhe. die du während des gesamten Tages trägst, sollten gut gewählt sein.

Je nach Länge deines Brautkleides sieht meine deine Brautschuhe – oder nicht. Wenn die Schuhe nicht sichtbar sind, warum solltest du dann Unsummen dafür ausgeben? Sind sie jedoch Eyecatcher, kannst du gern mehr Geld investieren.

Darüberhinaus müssen Sie auch bequem sein. Prüfe im Vorfeld, ob die Tanzfläche der Location irgendwelche Besonderheiten aufweist. Achte dabei darauf, ob du mit deinen Brautschuhen tanzen kannst, oder ob du alternative Tanzschuhe benötigst.

Wir empfehlen dir, ein zweites Paar bequemere Schuhe mitzunehmen. Mit diesen kannst du deinen Füßen die benötigte Erholung geben.

Welche Schuhformen es gibt und welchen Absatz du dazu kombinieren kannst, zeigen wir dir im weiteren Verlauf.

Schuhformen

Mary Jane

Peep Toe

D'Orsay

Lobster Claw

Ankle Strap

Slingback

Wedge

Spool

Stiletto

Cone

Scarpin

Pump

Ruby Slipper

Kitten

Ruby Slipper

Open Toe

Chunky

Plattform

Absatzformen

Flared

Curved

Stiletto

Spool

Italian

Wedge

Luigi XV

Cuban

Cone

Pin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.