Die Kennenlernbroschüre ist das Ideal Instrument, damit sich deine Gäste schneller kennenlernen. Daher dient sie als Eisbrecher für den Anfang.

Frage aber deine Gäste im Vorfeld, welche Informationen du preisgeben darfst. Schließlich fallen die Broschüren u.U. fremden Menschen in die Hände.

In der Broschüre kannst du folgendes notieren:

  • Foto des Gastes
  • Name
  • Alter
  • Familienstand
  • Herkunft
  • Hobbies
  • Beruf
  • Verheiratet / in Begleitung mit …

Erfrage dir die Informationen in der Vorbereitungsphase nicht direkt von deinem Gästen, sondern über Freunde und Bekannte. Viele Informationen kann dir auch dein Partner bereits „stecken“.

Gehst du den direkten Weg, kannst du deine Gäste im Vorfeld nach Fotos und Details fragen. Rechne aber damit, dass nicht jeder damit einverstanden ist, Informationen über sich preiszugeben. In solchen Fällen solltest du dir vielleicht schon zwei bis drei schlagkräftige und überzeugende Argumente einfallen lassen.

Zum Beispiel:

  • „Es wäre schade, wenn du auf der Auflistung fehlst. Wir sind eine Familie.“
  • „Ich verstehe deine Bedenken, bisher bist du allerdings der einzige Gast, der sich weigert. Wie sieht das denn aus .“
  • „Es wäre schön, wenn wir als Familie geschlossen und Vollständig abgebildet sind und eine Einheit symbolisieren.“

 

So oder so ähnlich.

Ist der Gast auch nach der Überzeugungsarbeit nicht bereit, dir Details und ein Foto zu übermitteln, musst du dies leider akzeptieren.

Als Druck genügt ein DIN-A5- oder A4-Format aus deinem privaten Haushaltsdrucker.

Die Gestaltung liegt dabei ganz bei dir.

Halte die Kosten so gering wie möglich, am Ende der Hochzeit wird die Broschüre eher entsorgt als behalten. Lege die Kennenlernbroschüre direkt am Eingang aus.

Der Locationguide

Zusätzlich kannst du einen Location-Guide erstellen, wenn du an einer für dich besonderen Location feierst.

Gebe deinen Gäste eine Beschreibung der Örtlichkeit.

Warum feierst du hier? Was gibt es hier zu entdecken? Warum feierst du ausgerechnet hier? Nimm deine Gäste mit auf Entdeckungstour.

Es gibt schließlich einen Grund, warum du genau hier feierst.
Teile das deinen Gästen mit, damit sie sich noch mehr in deine Emotionen und somit in deinen Tag hineinversetzen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.